Konfiguration und Nutzung des FRITZ!Box Anrufbeantworters

Sie können bis zu fünf integrierte Anrufbeantworter in Ihrer FRITZ!Box konfigurieren. Die Anrufbeantworter können separat ein- und ausgeschaltet werden und sind jeweils individuell konfigurierbar.

Fritz Box Anrufbeantworter

Anforderungen / Einschränkungen

Jede Telefonnummer kann nur einem Anrufbeantworter zugeordnet werden.

Ihre eigenen Ansagen können bis zu 60 Sekunden lang sein und müssen in einem der folgenden Dateiformate vorliegen:

WAV-Format: 8000 Hz, 16-Bit, Mono (empfohlen wegen besserer Sprachqualität)

MP3-Format: Dauerhafte Datenrate, 128 kbit/s, 44,1 kHz, Stereo

Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

 

1 Einrichten eines Anrufbeantworters

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Telefonie-Geräte“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neues Gerät konfigurieren“.

Wählen Sie unter „In die FRITZ!Box integriert“ „Anrufbeantworter“ und klicken Sie auf „Weiter“.

Wählen Sie die Betriebsart, die Begrüßungsverzögerung und die Aufzeichnungsdauer, geben Sie einen Namen für den Anrufbeantworter ein und klicken Sie auf „Weiter“.

Soll der Anrufbeantworter auf bestimmte Nummern reagieren, wählen Sie die gewünschten Telefonnummern aus. Jede Telefonnummer kann nur einem Anrufbeantworter zugeordnet werden.

Wenn der Anrufbeantworter auf alle Nummern reagieren soll, aktivieren Sie die Option „Alle Anrufe annehmen“. Der Anrufbeantworter reagiert dann auf alle Telefonnummern, die Sie nicht anderen Anrufbeantwortern zugeordnet haben. Diese Option ist nur für den ersten Anrufbeantworter verfügbar.

Klicken Sie auf „Weiter“ und dann auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

2 Konfiguration eines Anrufbeantworters

Sie können eine der folgenden Optionen verwenden und Ihre Einstellungen jederzeit ändern:

Fritz Box Anrufbeantworter besprechen

Hinweis: Sie können auch das Sprachmenü verwenden, um Ihre eigenen Ansagen aufzunehmen.

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Wählen Sie den Anrufbeantworter aus, den Sie konfigurieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Klicken Sie im Abschnitt „Einstellungen für Aufnahme und Ansage“ auf die Schaltfläche „Ansage ändern“.

Aktivieren Sie die Option „Eigene Ansage“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Datei auswählen“ und wählen Sie die gewünschte Ansage aus.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

Aktivieren des Zeitplans

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Wählen Sie den Anrufbeantworter aus, den Sie konfigurieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Aktivieren Sie im Abschnitt „Betriebsart“ die Option „Zeitsteuerung“.

Markieren Sie in der Wochenübersicht die Zeiten, zu denen der Anrufbeantworter ein- oder ausgeschaltet werden soll, blau. Bei eingeschaltetem Anrufbeantworter können Sie zwischen den beiden Betriebsarten „Nachrichten aufnehmen“ und „Nur Ansage“ wählen.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

Senden von Nachrichten per E-Mail

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Wählen Sie den Anrufbeantworter aus, den Sie konfigurieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Klicken Sie auf „Zusätzliche Einstellungen“.

Aktivieren Sie im Abschnitt „Nachrichten“ die Option „Nachrichten per E-Mail senden“.

Wenn Sie möchten, aktivieren Sie die Option „Nachrichten löschen, nachdem sie vom Anrufbeantworter gesendet wurden“.

Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die neue Nachrichten gesendet werden sollen. Wenn Sie Nachrichten an mehrere E-Mail-Adressen senden lassen möchten, geben Sie die E-Mail-Adressen durch ein Komma getrennt und ohne Zwischenräume ein.

Wichtig: Wenn Sie die Nachrichten versenden lassen möchten, müssen Sie Ihre E-Mail-Kontoinformationen in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche unter „System > Push-Service“ eingeben. Wenn Sie den FRITZ!Box Push-Service nicht nutzen möchten, können Sie den Push-Service nach Eingabe Ihrer Kontoinformationen wieder deaktivieren.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

Speichern von Nachrichten auf einem USB-Speichermedium

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Wählen Sie den Anrufbeantworter aus, den Sie konfigurieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Klicken Sie auf „Zusätzliche Einstellungen“.

Aktivieren Sie im Abschnitt „Nachrichten“ die Option „USB-Speichermedium zur Erhöhung der Aufnahmekapazität verwenden“. Wenn Sie diese Option nicht aktivieren können, deaktivieren Sie zuerst die USB-Fernverbindung:

Klicken Sie im Menü „Heimnetzwerk“ auf „USB-Geräte“.

Klicken Sie auf die Registerkarte „USB Remote Connection“. Wenn die Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.

Deaktivieren Sie die Option „USB-Speichermedien“.

Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

Aktivieren der Remote-Wiedergabe

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Wählen Sie den Anrufbeantworter aus, den Sie konfigurieren möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Klicken Sie auf „Zusätzliche Einstellungen“.

Aktivieren Sie die Option „Fernwiedergabe aktiviert“.

Geben Sie eine vierstellige PIN ein. Sie kann Ziffern von 0 bis 9 enthalten.

Wichtig: Verwenden Sie für die PIN nicht „0000“. Mit dieser PIN wird die Remote-Wiedergabefunktion deaktiviert.

Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu speichern.

3 Anrufbeantworternachrichten speichern

Die Nachrichten werden auch per E-Mail weitergeleitet, wenn Sie den Anrufbeantworter entsprechend konfiguriert haben. Sie können die Nachrichten auch später speichern:

Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Telefonie“.

Klicken Sie im Menü „Telefonie“ auf „Anrufbeantworter“.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Play-Symbol der jeweiligen Nachricht und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Ziel speichern unter“ oder „Link speichern unter“. Der genaue Name der Option hängt vom verwendeten Browser ab.

4 Nutzung des Anrufbeantworters (z.B. Ein- und Ausschalten, Nachrichtenabruf)

Die internen Anrufbeantworter der FRITZ!Box können über das Sprachmenü einfach bedient werden. Wenn Sie eine FRITZ!Fon bei der FRITZ!Box registriert haben, können Sie den Anrufbeantworter auch über das Telefonmenü bedienen.

Bedienung des Anrufbeantworters über das Sprachmenü

Mit dem Sprachmenü können Sie alle Funktionen der integrierten Anrufbeantworter bedienen.

Bedienung des Anrufbeantworters mit FRITZ!Fon

Drücken Sie die Taste „Menü“ am Telefon.

Wählen Sie „Anrufbeantworter“ und drücken Sie dann „OK“.

Wenn Sie neue Nachrichten hören möchten, drücken Sie „OK“. Sie hören dann die Nachrichten, die von allen Anrufbeantwortern aufgenommen wurden, die auf Nummern reagieren, auf die auch Ihr Telefon reagiert.

Wenn Sie die Einstellungen eines Anrufbeantworters ändern möchten, drücken Sie die Rechtsklicktaste „Optionen“ und dann „Einstellungen“. Wählen Sie einen Anrufbeantworter aus und drücken Sie „OK“. Sie können die Einstellungen aller Anrufbeantworter ändern, die auf Nummern reagieren, auf die auch das Telefon reagiert.

5 Bedienung des Anrufbeantworters von einer anderen Leitung aus

Anhören neuer Nachrichten

Rufen Sie eine Nummer an, die Sie dem Anrufbeantworter zugeordnet haben.

Drücken Sie die Sterntaste *, während Sie die Ansage hören.

Geben Sie die vierstellige PIN ein und folgen Sie den Anweisungen des Sprachmenüs.

Einschalten des Anrufbeantworters

Rufen Sie eine Nummer an, die Sie dem Anrufbeantworter zugeordnet haben.

Lassen Sie es klingeln, bis Sie zur Eingabe der PIN aufgefordert werden.

Geben Sie die vierstellige PIN ein und drücken Sie die Taste 3.